201009 | Ein Gott für alle? | Start: 04.05.20

Ein Gott für alle?

Können wir in Vielfalt glauben?

 

Rücken wir gesellschaftlich weiter zusammen - oder gar voneinander weg? In der globalisierten Welt und der pluralen Gesellschaft ist wenig homogen, keineswegs sind es religiöse Traditionen und Konfessionen. Wie kann in Vielfalt und Verschiedenheit ein gutes Miteinander gelingen, wenn derart viele Theorien und Theologien existieren, die uns Gott und Welt erklären wollen? Wie lassen sich angesichts dessen religiöse Wahrheitsansprüche verstehen? Debatten über sich scheinbar widersprechende Bekenntnisse und Wahrheitsansprüche im Privaten und im öffentlichen Raum kennen wir seit langem. 

 

Die gute Nachricht gleich vorweg: Es gibt Zugänge zu Gott, Welt und Miteinander, die das Verbindende sichtbar machen. Damit beschäftigen wir uns in diesem Online-Seminar. Videos, Texte, Audiobeiträge und vor allem der Austausch im Seminarforum sind Bestandteil dieses Seminars.

 

Das Seminar startet am Montag, 4. Mai und geht über 6 Wochen. Jeden Montag werden wir eine neue Einheit veröffentlichen.

 

Zu den Dozent*innen:

Theresa Pieper ist Beauftragte für den Dialog mit den Religionen und Gleichbestellungsbeauftragte der Bremischen Ev. Kirche

 

Kirsten Mittmann ist Bildungsreferentin im Ev. Bildungswerk Bremen und verantwortlich für die Fachbereiche „In Vielfalt glauben“ und „Verantwortlich handeln“

 

  • Anmeldung erforderlich!

    Zur Teilnahme melden Sie sich bitte gesondert über unser Anmeldeformular an; das Seminargeschehen findet in einem Teil des Forums statt, den nur angemeldete Teilnehmende einsehen können. Auch nach dem Seminar werden die Beiträge nicht für andere Personen sichtbar sein.

 

©2020 Evangelisches Bildungswerk Bremen "online". | Impressum | Datenschutz | Admin