211619 | Moderne Kunst sehen und verstehen | 15.-19.2.21

211619 | Moderne Kunst sehen und verstehen | 15.-19.2.21

Abwechslungsreiche Online-Bildungszeit in Zeiten geschlossener Museen!

 

EIN ANGEBOT IN KOOPERATION MIT DER KUNSTHALLE BREMEN

Start: 15. Februar 2021

 

Moderne Kunst kennenlernen und besser verstehen… – wie soll das möglich sein, wenn alle Museen geschlossen sind? Ein ausgezeichneter Online-Kurs entführt uns zunächst ins Frankfurter Städel-Museum. Für einen intensiven Austausch kommt die Seminargruppe täglich in einem Seminarforum und per Videokonferenz zusammen und lernt sowohl Grundlegendes über Kunst und Gestaltung als auch über Werke der Bremer Kunsthalle. So entsteht Verständnis und Wissen um zentrale Aspekte von Moderner Kunst - und ganz nebenbei vermutlich die große Lust, möglichst bald die neuen Einsichten bei einem Besuch der Kunsthalle anzuwenden und Kunst ganz neu zu entdecken.

 

Die Themen des Kurses in der Übersicht:

 

"SEHEN LERNEN"
Was sehen wir, wenn wir ein Bild betrachten? Lernen Sie mehr über die formale und motivische Bildanalyse eines Werkes.

 

"VERBORGENES ENTDECKEN"
Erforschen Sie die Einflüsse gesellschaftlicher, politischer oder kultureller Entwicklungen auf die Kunst.

 

"POSITIONEN ERGRÜNDEN"
Machen Sie sich vertraut mit den vielfältigen Manifesten, Stilen und Strömungen der Moderne.

 

"VERBINDUNGEN ZEIGEN"
Kunstwerke entstehen in Korrespondenz mit anderen Werken. Entdecken Sie, wie in der Kunst vielen miteinander zusammenhängt.

 

"SAMMELN UND PRÄSENTIEREN"
Welche Aufgaben erfüllt ein Museum? Wie wird Kunst präsentiert? Ergründen Sie die komplexen Zusammenhänge der Kunstwelt.

 

Dozentinnen:

Meike Su und Annette Schneider (Kunsthalle Bremen)

 

Kursumfang:

Diese 5-tägige Bildungszeit beginnt am 15. Februar 2021 (bis 19. Februar 2021) und umfasst mind. 180 Minuten Selbstlernzeit täglich anhand von Online-Kursmaterialien, sowie eine tägliche Videokonferenz der Seminargruppe von 17:00 bis 18:30 Uhr in der Konferenzsoftware ZOOM (gesamt 30 Ustd.).

Anerkannt nach dem Bremer Bildungszeitgesetz. Eine Anmeldebestätigung zur Vorlage beim Arbeitgeber wird zugeschickt.

 

Kosten:

90€ (ermäßigt 60€)