Kunstgeschichte: Kurs zur Moderne - Städel Frankfurt

Kunstgeschichte: Kurs zur Moderne - Städel Frankfurt

Anhand von rund 250 ausgewählten Werken aus der Sammlung des Frankfurter Städel Museums bietet Ihnen der Kurs vielseitige Einblicke in die moderne Kunst von 1750 bis heute. Der Film- und Theaterschauspieler Sebastian Blomberg führt Sie als Moderator kompetent und unterhaltsam durch den Kurs. Mit der multimedialen Verbindung von Film, Text, spielerischen Lernformaten und einem umfangreichen Zeitstrahl wird Ihnen theoretisches Fachwissen kompakt und anschaulich vermittelt.

 

Die Klänge des Berliner Musikers Boys Noize untermalen Ihr Lernerlebnis. Je nach Vorkenntnissen, persönlichen Präferenzen und Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit können Sie den Kurs mit variierender Tiefe durchlaufen. Das innovative Lernprogramm umfasst folgende fünf aufeinander aufbauende Module:

 

  • Sehen Lernen
    Was sehen wir, wenn wir ein Bild betrachten? Lernen Sie mehr über die formale und motivische Bildanalyse eines Werkes.
  • Verborgenes entdecken
    Erforschen sie die Einflüsse gesellschaftlicher, politischer oder kultureller Entwicklungen auf die Kunst.
  • Positionen ergründen
    machen sie sich vertraut mit den vielfältigen Manifesten, Stilen und Strömungen der moderne.
  • Verbindungen zeigen
    Kunstwerke entstehen in Korrespondenz mit anderen Werken. Entdecken Sie, wie in der Kunst vieles miteinander zusammenhängt.
  • Sammeln und präsentieren
    Welche Aufgaben erfüllt ein Museum? Wie wird Kunst präsentiert? Ergründen Sie die komplexen Zusammenhänge der Kunstwelt.
 

©2020 Evangelisches Bildungswerk Bremen "online". | Impressum | Datenschutz | Admin